Haus für eine Familie

Wir überlegen es uns manchmal, welche Eigenschaften ein Haus für eine kleine, junge Familie eingentlich haben sollte. Es geht doch darum, dass sie dort die besten Lebensbedingungen hat und dass alle Bewohner glücklich und zufrieden sind. Wir betrachten das aus dem Standpunkt einer Familie mit zwei oder drei Kindern im Kindergarten- und Schulalter. So sieht nämlich eine typische junge Familie aus( obwohl die Familien mit nur einem Kind auch immer häufiger sind ).

wohnen mit kindern – gallery

Was braucht also diese Familie für ein bequemes Wohnen mit Kindern?
Die erste Sache – man muss dieses Haus kindersicher machen. Und was noch außerdem. Mit den Kindern im Kindergarten- und Schulalter( kleinere Kinder )gibt es immer sehr viel zu tun und aus diesem Grund mangelt es oft einfach an die Zeit für die täglichen Hausaufgaben. Und das ist eben der wichtigste und überhaupt immer der erste Grund, dafür solch ein Haus keinesfalls zu groß sein darf. Es gibt einfach zu wenig Zeit, um es richtig ordentlich zu halten.

Wenn es zu Hause alles durcheinander ist,…

Wenn es zu Hause alles durcheinander ist, kann es von dem Wohlfühlen der Frau keine Rede sein: Weil sie sich für das unordentliche Haus verantwortlich fühlt. Ein Haus soll deswegen nur aus einem Stockwerk bestehen( was die Wohnfläche betrifft – plus eventuell aus einem Dachboden und einem Keller ). Die Treppen sind nämlich wirklich wenig gewünscht, wenn es zu Hause die Kinder wohnen, die die Treppen ständig hinunter und hinauf laufen.

Das stellt für sie eine Umstürzgefahr dar. Und was den Garten betrifft: Der Garten sollte auch nicht riesengroß sein. Es ist dann schwer auf die Kinder richtig aufzupassen, wenn sie auf einer großen Fläche herumtoben und sich vor ihren Eltern verstecken. Ein kleines( aber dabei natürlich nicht winziges )Haus mit einem kleinem Garten, auf eine vernünftige Weise gestaltet, ist die beste Lösung für ein tolles Wohnen mit Kindern.