Kindersicherung für eine Steckdose

Wenn unsere Kinder schon größer werden und beginnen, sich für alles zu Hause zu interessieren, sollen wir unser Haus kindersicher machen, dass es sicher für sie wird. Wie macht man das aber? Damit es geht, müssen wir alle unsere Vorstellungskraft so anstrengen, dass wir für eine Weile unsere Kinder verkörpern, damit wir alle ihre Spiele vorsehen können. Dann haben wir endlich ein kindersicheres Haus.
Das kann doch aber sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, weil wir normalerweise eine Menge Steckdosen zu Hause haben… Es ist nämlich unglaublich wichtig, alle Steckdosen vor Kindern zu sichern. Es kommt sehr oft vor, dass die Kinder ihre Finger in die Steckdose stecken. Daher müssen wir alle Steckdosen in unserem Haus mit den Kindersicherungen ausstatten. Sie werden am meisten aus Kunststoff hergestellt. Es gibt mehrere Möglichkeiten um sie zu montieren – immer abnehmbar, was aber nur unter Zuhilfenahme eines speziellen Schlüssels erfolgt. Alle Modelle sind universell, also passen sie für verschiedene Steckdosen. Da sie nur mit einem speziellen Schlüssel abzunehmen sind, ist es eigentlich egal, welches Modell wir auswählen, weil es eigentlich unmöglich ist, das ein Kind das macht.