Drei Generationen unter einem Dach

Die Zeit vergeht schnell wie im Fluge und unsere Kinder, die schon nicht so lange her ganz klein waren, sind inzwischen erwachsen geworden. Da entsteht die Frage: Wo sollen sie wohnen. Mit uns, Eltern, oder alleine, mit ihrer neuen Familien. Jede Familie löst dieses Problem auf eine eigene Art und Weise und wenn es entschieden wird, dass die Kinder immer bei ihren Eltern bleiben, muss man das wissen: Unser gemeinsames Haus muss bequem sein, damit es für uns alle nicht zu eng ist.
Die Wände sind nicht aus Gummi und deswegen nicht flexibel.

Wenn das Haus also klein ist,…

Wenn das Haus also klein ist, muss man es so einrichten, damit es genug Platz für jeden Bewohner gibt. Wenn unsere Kinder noch Singles sind, ist das wenig problematisch, obwohl das Haus schon dann anders als bei den kleinen Kindern ausgestatten sein muss. Wenn sie aber schon eigene Familie gründen – heiraten und eigene Kinder haben – dann kann es wirklich eng werden. Das sind wir schon zu drei Generationen unter einem Dach. Im Internet gibt es sehr viele guten Ratschläge, wie man sein Haus bequem einrichten kann.

wohnen mit kindern

Foto: cdn.morguefile.com

Manche Eltern – die älteste Generation…

Manche Eltern – die älteste Generation – sind aber der Meinung, dass Wohnen mit Kindern keine gute Lösung für alle ist, weil irgendwie immer mit Streiten endet. Manche Eltern finden dagegen Wohnen mit Kindern toll, weil sie dann sie nicht vermissen und einen ständigen Kontakt mit ihren Enkelkindern haben. Und was meinen Sie dazu?.